Orgelbesichtigung - Paul-Klee-Grundschule, Berlin Tempelhof-Schöneberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Orgelbesichtigung

Schulleben

Ausflug der Jül 12 zur Orgelbesichtigung

Am Freitag, dem 22. April waren wir in einer Kirche in Berlin Mitte, weil der Vater von Elise uns eingeladen hatte.
Nach unserer Ankunft haben Elises Vater und Alex uns begrüßt und wir haben erstmal gefrühstückt.
Anschließend wurde uns von Alex etwas auf der Orgel vorgespielt. Ein Stück war von Johann Sebastian Bach. Den kannten wir schon aus dem Musikunterricht. Der Vater von Elise begleitete die Orgel mit der Posaune.
Danach wurde uns die Orgel erklärt. Wir erfuhren, dass sie ungefähr 140 Jahre alt ist. Wir durften auch alle hinten in die Orgel hinein schauen. Da gab es ganz viele Orgelpfeifen zu sehen. Alle Kinder durften dann auch einmal in eine Orgelpfeife pusten bis ein Ton heraus kam. Alle Kinder durften auch auf der Orgel spielen.
In der Kirche gibt es auch eine Bühne, auf der auch andere moderne Konzerte stattfinden. Wir haben das Mischpult gesehen und uns wurde die Bühnenbeleuchtung vorgeführt. Auf der Bühne gab es ein Kontrabass, eine Gitarre, ein Schlagzeug und ein elektrisches Klavier. Zum Schluss haben wir alle gemeinsam auf der Bühne gestanden und "Ich lieb`den Früh-ling" gesungen.
Es war ein interessanter Ausflug und schöner Ausflug.

Klasse Jül 12


 
Aktualisiert am 01.09.2017 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Suche  (Paul-Klee-GS)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü