Elternbrief 7 - Paul-Klee-Grundschule, Berlin Tempelhof-Schöneberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Elternbrief 7

Elternbriefe
Liebe Eltern,                                                                                                                                                   20.Mai 2020

diesen Brief möchten wir mit einem großen Kompliment an Ihre Kinder – unsere Schülerinnen und Schüler - beginnen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass Ihre Kinder motiviert und gut vorbereitet aus dem häuslichen Lernen zurück an die Schule kommen. Auch gelingt es ihnen zum allergrößten Teil sehr gut, sich an unsere Schutzmaßnahmen zu halten.

Nun freue ich mich Ihnen mitzuteilen, dass wir ab der kommenden Woche unsere Schule (endlich!) wieder für alle Kinder öffnen und ihnen somit wieder ein bisschen Normalität ermöglichen können.
Die Organisation der Öffnung des Schulbetriebs für alle Jahrgangsstufen hat aufgrund der Größe unserer Schule mit über 560 Schülerinnen und Schülern sowie unserer herausfordernden baulichen und personellen Bedingungen einer großen Kraftanstrengung aller Beteiligten bedurft.

Die Vorgabe der Senatsverwaltung lautete dabei, dass „an jedem Schultag stets nur ein Teil der Schülerschaft Ihrer Schule Präsenzunterricht erhält, damit die Hygieneregeln eingehalten werden können.“ (Schreiben der Senatsschulverwaltung vom 05.Mai 2020).

Folglich bleibt es weiterhin bei einer Mischung aus Präsenzunterricht und Zeiten des häuslichen Lernens. Alle Jahrgangsstufen werden je nach Größe der einzelnen Klassen in zwei oder drei Lerngruppen eingeteilt, die in Schichten von jeweils zwei Stunden an festgelegten Tagen unsere Schule besuchen werden.

- Die Lerngruppen der Klassenstufen 1 – 4 sowie die Klassenstufe 6 kommen an drei Tagen zu zweistündigen Präsenzzeiten im Schichtunterricht in die Schule. (Da wir die Jül-Klassen in drei Lerngruppen unterteilen mussten, bedeutet das, dass jede Lerngruppe (Sonne, Mond und Sterne) wöchentlich zwei Präsenzzeiten bekommt.)
- Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen erhalten mit täglich zwei Stunden eine größere Anzahl an Präsenzzeiten, da die im 2.Halbjahr der 5.Jahrgangsstufe erbrachten Leistungen und Kompetenzen in die Förderprognose (zum Übergang in die Oberschule nach Klasse 6) eingebracht werden sollen.

Alle Eltern werden (oder wurden bereits) von der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer ihres Kindes über die konkreten Anwesenheitszeiten für den Präsenzunterricht informiert. Sobald wir von den Klassenlehrkräften die endgültige Zuordnung der einzelnen Lerngruppen zu den Präsenzzeiten erhalten haben, werden wir einen Überblick über unseren Präsenzunterricht auf unserer Homepage veröffentlichen.

Der neue Stundenplan wird voraussichtlich bis zum Beginn der Sommerferien gelten.
Leider können wir Ihnen noch nicht mitteilen, wie sich die Planung nach den Sommerferien gestalten wird.

Herzlichen Dank für Ihr zahlreich ausgesprochenes Vertrauen in unsere Arbeit!
Das bedeutet unserem Kollegium und uns sehr viel und trägt uns durch diese nicht einfache Zeit!

Wir sind fest davon überzeugt, dass es uns gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern gelingen wird, dieses ungewöhnliche Schuljahr zu einem guten Abschluss zu bringen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein schöne, erholsame Tage!

Ihr Schulleitungsteam

Ramona Kaune Henrike Bussat Kerstin Schulte-Heuthaus


 
 
Aktualisiert am 24.05.2020 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Suche  (Paul-Klee-GS)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü